Warum ich?

Menschen möchten gesehen werden. Ich möchte ihnen diese Wertschätzung ermöglichen, weil ich glaube, dass dies ein Türöffner ist, um neue Erfahrungen zuzulassen. Das aktive Gestalten einer wertschätzenden Beziehung kommt im Alltag oft zu kurz.

In herausfordernden Zeiten Menschen ein verlässliches Gegenüber zu sein, ist meine Motivation als Mitdenkerin.

Bild: Romy Meier Loosli

 

Dabei unterstütze ich Menschen mit meinem vielfältigen Werkzeugkoffer an Methoden und Interventionen, um eigene Ressourcen zu stärken und ihnen meine Erfahrung und mein Expertenwissen zur Verfügung zu stellen.

Das bei

    • Überforderung
    • Ängsten
, Konflikten, Kommunikationsproblemen
    • beruflichen Veränderungen
    • Verluste
    • Beziehungsmuster
    • fachspezifische Fragen zu Materialien und Verfahren rund um die Zähne

      Fragen rund um Führungsaufgaben
    • Personalführung
    • Optimierung von Ressourcen
    • Ausbildungsfragen
    • Coaching

Dabei stütze ich mich auf meinen Ausbildungshintergrund und orientiere mich an den Ethikfragen der SGfB.  ( >Ethikkodex für Beraterin SGfB)